7400

Ausbilder/Ausbilderin (AEVO)

PDF-Anmeldung


Ausbilder/innen haben für die Ausbildung in anerkannten Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz den Erwerb der berufs- und arbeitspädagogischen Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten nach der Ausbilder-Eignungsverordnung nachzuweisen.
Viele Praktiker und Experten haben die Bedeutung der berufs- und arbeitspädagogischen Eignung der Ausbilder/innen für die Qualität der Berufsausbildung hervorgehoben. Die Ausbildereignungsprüfung ist somit auch ein wichtiger Beitrag zur Sicherung eines qualifizierten Fachkräftenachwuchses.
Die Kompetenzen, die in den Ausbilderlehrgängen vermittelt werden gehören unlängst zu den für Fachkräfte mit Berufserfahrung und mittlere Führungskräfte notwendigen Qualifikationen. Die Ausbildereignungsprüfung ist daher genereller Bestandteil zahlreicher Fortbildungsprüfungen, z.B. in Meister- und Fachwirtabschlüssen.
Durch die Nutzung der vorliegenden Maßnahme erhalten Teilnehmer der Zielgruppe die Möglichkeit, ihre Erfolgschancen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern bzw. können sich zusätzlich Einsatzbereiche erschließen.

Flyer Ausbildung der Ausbilder


Zielgruppe

geeignete arbeitsuchende Interessenten mit Berufsabschluss und Berufserfahrung und dem zukünftigen Ziel, ihre Arbeitsmarktchancen mit der Qualifikation "Ausbilder/Ausbilderin" zu verbessern. Der Mittlere Schulabschluss bzw. Realschulabschluss wird vorausgesetzt.

Ziel

Ziel der vorliegenden Maßnahme ist der Erwerb arbeitspädagogischer Kompetenz und das Erreichen des anerkannten IHK-Abschlusses als Ausbilder/Ausbilderin (AEVO) und damit die Erhöhung der Integrationschancen in den ersten Arbeitsmarkt.

Inhalt

Handlungsfeld I: Ausbildungsvoraussetzungen prüfen und Ausbildung planen
Handlungsfeld II: Ausbildung vorbereiten und bei der Einstellung von Auszubildenden mitwirken
Handlungsfeld III: Ausbildung durchführen
Handlungsfeld IV: Ausbildung abschließen

Abschluss

Die AEVO-Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem praktischen Teil. Prüfende Stelle ist die Industrie- und Handelskammer Cottbus. Die Teilnehmer erhalten nach bestandener Prüfung ein Zeugnis der IHK Cottbus.
 

Termin

16.04.2018 bis 08.05.2018

Schulungsort

IHK-Bildungszentrum Cottbus
Goethestraße 1a
03046 Cottbus

Ansprechpartner

Jörg Würzburg
Telefon: 0355 365 2707
E-Mail: wuerzburg@cottbus.ihk.de

 

Förderung

Die Maßnahme ist durch die DEKRA unter der Registrier-Nummer 31M0115011 AZAV-zertifiziert. Die Finanzierung erfolgt mittels Bildungsgutschein oder Einzelfallförderung durch die Agentur für Arbeit, die Jobcenter, die Optierenden Kommunen, den Berufsförderungsdienst oder die Rentenversicherungsträger.
Für weitere Fragen oder Informationen nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.

Anmeldung zur Veranstaltung "Ausbilder/Ausbilderin (AEVO)"

Auswahl des Termins

Termin*

Teilnehmer

Anrede*
Vorname*
Nachname*
Straße*
PLZ*, Wohnort*
Telefon*
E-Mail*
Geburtsdatum*
Geburtsort*

Firma/Dienststelle

Firma
Firmenzusatz
Stellung
Straße
PLZ, Ort
Telefon
 
Bemerkung
 
 
 
 
 
 
Rechnung an    
Ratenzahlung        
 
 
 
 
    PDF-Anmeldung   Seite als PDF
Dieses Feld bitte nicht ausfüllen.

powered by CARUSO, © 2002 - 2018, MATERNA GmbH TMT.