Aufstiegsstipendium

Mit dem Stipendienprogramm im Rahmen der Qualifizierungsinitiative „Aufstieg durch Bildung" fördert die Bundesregierung besonders begabte Berufstätige, die erstmals ein berufsbegleitendes oder Vollzeitstudium aufnehmen möchten.

Eine Altersgrenze gibt es nicht; die Kandidaten müssen aber eine Berufsausbildung oder Aufstiegsfortbildung mit der Note 1,9 oder besser abgeschlossen haben und über mindestens zwei Jahre Berufserfahrung verfügen. Vollzeit-Studierende werden mit monatlich 670 Euro plus 80 Euro Büchergeld gefördert, Studierende in einem berufsbegleitenden Studiengang können jährlich 2.000 Euro für Maßnahmekosten erhalten.

Ansprechpartner IHK Cottbus: Regina Altmann, Tel.: 0355 3651250 oder altmann@cottbus.ihk.de

Bewerbungen nimmt die Stiftung Begabtenförderung berufliche Bildung (SBB) entgegen.

powered by CARUSO, © 2002 - 2017, MATERNA GmbH TMT.